26.06.2021

Happy #sportpride2021 !

Im zweiten Jahr in Folge wird am Samstag, den 26. Juni, die #sportpride2021 gefeiert, um zu zeigen, dass Athlet*innen, Fanorganisationen und Fanclubs, Sportvereine, Sportverbände und Sportjournalist*innen verschiedenster Sportarten hinter Lesben, Schwulen, Bisexuellen, trans- und inter-geschlechtlichen Menschen (LGBTIQ+) stehen.

Mit der Social Media Kampagne wollen der Lesben- und Schwulenverband - LSVD, Fußballfans gegen Homophobie(FfgH), Queer Football Fanclubs (QFF), F_in Frauen im Fußball  und Football Supporters Europe (FSE) den Global Pride am 26.06.2021 nutzen, um weltweit Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen (LGBTIAQ+) im Sport sichtbar zu machen und für einen diskriminierungsfreien Sport einzustehen.

Das Fanprojekt FSV Frankfurt ist stolz und glücklich, schon seit vielen Jahren (das Bild ist aus dem Jahr 2013) eine bunte und weltoffene Fanszene bei zu haben, die nicht nur an LGBTIQ-Feiertagen die Regenbogenfahne hochhält, sonder an 365 Tagen im Jahr Vielfalt, Toleranz und Akzeptanz lebt.Queere Fans des FSV Frankfurt 1899 waren daher auch nicht gezwungen, anders, als bei anderen Fußballsportvereinen, LGBTIQ-Fanclubs zu gründen um eine schützende Gemeinschaft vor transfeindlichen oder homophoben Anhängern ihren Vereins zu bilden.

Am Bornheimer Hang ist es egal, wie oder wen du liebst! Hauptsache #NurDerFSV


Startseite E-Mail

Nächster Spieltag

Sommerpause in der
Regionalliga Südwest

Ansprechpartner:

Peter Heering
Mobil: 0176-78316492

Yannick Haap
Mobil: 0160-5154301

Luis Löser
Mobil: 0160-90966254

Paul Adam
Mobil: 0151-52562542‬