26.03.2021

Licht aus, Klimaschutz ein: Earth Hour 2021

Am Samstag, den 23.03. ist zum 15. mal die weltweite „Earth Hour“. Weltweit schalten Städte, Unternehmen und Privatpersonen für eine Stunde von 20:30 bis 21:30 Uhr das Licht aus um auf Einsparmöglichkeiten zum Klimaschutz hinzuweisen.

Das Fanprojekt FSV Frankfurt ist dieses Jahr zum ersten mal mit dabei und schaltet die sonst weitsichtbare Fassadenbeleuchtung der künstlerisch gestalteten Außengraffities "BORN-HEIM" am Fanhaus im Ostpark gegenüber der Einssporthalle für diese Stunde.

Gleiches tut die Stadt Frankfurt: Alle Brücken, öffentliche Gebäude und der Römer werden - ausser der Notbeleuchtung - diesen Samstag für eine Stunde dunkel bleiben. 2020 nahmen insgesamt 169 Frankfurter Einrichtungen und Unternehmen an der Earth Hour teil um auf Klimaschutz und Energieeinsparungen aufmerksam zu machen.

Der Energiespareffekt dieser einen Stunde am 23.03. ist jedoch nur symbolisch. Energieeinsparung, CO2-Einsparung und Klimaschutz sind das ganze Jahr 365 Tage 24 Stunden lang wichtig!

So hat im das FSV Fanprojekt bereits im vorletzten Jahr durch energetische Maßnahmen wie LED Beleuchtung, Zeitschaltuhren, Bewegungsmelder und Energy Harvesting den Energieverbrauch des Fanhaus im Ostpark 23,2 kWh gesenkt, was rund 80% Einsparung bedeutet. Umgerechnet in CO2-Äquivalenten sind dadurch 12,400 kg Kohlendioxid weniger in die Atmospäre ausgestossen worden.

Schaut doch mal bei Euch daheim, wo Ihr Strom, Gas oder Öl einsparen könnt um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten!

Euer Fanprojekt Team


Startseite E-Mail

Nächster Spieltag

Saisonabschlußfeier
Freitag, 11.06. ab 17:30 Uhr

Ansprechpartner:

Peter Heering
Mobil: 0176-78316492

Yannick Haap
Mobil: 0160-5154301

Luis Löser
Mobil: 0160-90966254

Paul Adam
Mobil: 0151-52562542‬