06.05.2020

Flyer: Stadionverbot! Was tun?

Fußballvereine und der DFB haben die Möglichkeit als Inhaber des Hausrechts gegen Einzelpersonen Stadionverbote zu verhängen. 

Dies geschieht sehr oft auch bereits auf Verdacht, wenn gar nicht fest steht, dass Du überhaupt etwas getan hast. 

Offiziell heißt dies „Präventivmaßnahme“, jedoch zeigt die Erfahrung, dass durch Stadionverbote im Nachhinein oftmals unschuldige Personen völlig zu Unrecht vom Fußball ausgeschlossen wurden. 

In diesem Flyer erfährst Du, was Du tun kannst, wenn ein Stadionverbot gegen Dich verhängt wurde oder dies geplant ist.

Den Flyer gibt es im Fanhaus im Ostpark und zum Download hier.
Wir empfehlen dir dringend, einen individuellen Beratungstermin auszumachen, damit wir vertraulich über die Möglichkeiten, die Du hast, sprechen können.

Einen Musterbrief, den Du auch als Email senden kannst, um gegen ein Stadionverbot aktiv zu werden, findest Du ebenfalls zum download hier.


Startseite E-Mail

Der Spielbetrieb ist auf unbestimmte Zeit ausgesetzt!

Zur Eindämmung von Covid-19 gelten folgende Maßnahmen:
-keine Sport- oder Gruppenaktivitäte
-nur ein Besucher zeitgleich im Fanhaus
-Abstandsregel 1,50m
-gründliches Händewaschen
-Maskenpflicht beachten!
-Einzelfallberatung nur nach Voranmeldung

Peter Heering
Mobil: 0176-78316492

Präsenztage im Fanhaus:
-Dienstag
-Donnerstag
-Samstag
Homeofficetage:
-Montag
-Mittwoch
-Freitag

Paul Adam
Mobil: 0151-52562542‬

Präsenztage im Fanhaus:
-Montag
-Mittwoch
-Freitag
Homeofficetage:
-Dienstag
-Donnerstag
-Samstag

Yannick Haap
Mobil: 0152-37338667

-Backoffice und Recherche