07.08.2014

Fans von SGE und FSV gemeinsam gegen Rassismus

Fans von FSV und Eintracht Frankfurt setzten gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus

Am Wochenende um den 26. Juli 2014 trafen sich Fans des FSV und der SGE, um der Autobahnwand hinter der Gegengerade mit einem neuen Anstrich zu verschönern.
In dreitägiger, gemeinsamer Arbeit entstand ein neues Kunstwerk, welches den optischen Zustand der Wand enorm aufwertet,

Gemeinsamer Nenner und Zentrum des Graffitis ist "Frankfurt", um dass sich zwei entgegenkommende Hände mit dem Spruch "Love Football - Hate Racism" reihen.
(siehe Foto)
Unterstütztend begleitet wurde das Projekt vom Frankfurter Fanprojekt, sowie dem FSV Fanprojekt.

Der HR berichtete ebenfalls über das Projekt:
Bericht von HR-Online


Startseite E-Mail

Der Spielbetrieb ist auf unbestimmte Zeit ausgesetzt!

Zur Eindämmung von Covid-19 gelten folgende Maßnahmen:
-keine Sport- oder Gruppenaktivitäte
-nur ein Besucher zeitgleich im Fanhaus
-Abstandsregel 1,50m
-gründliches Händewaschen
-Maskenpflicht beachten!
-Einzelfallberatung nur nach Voranmeldung

Peter Heering
Mobil: 0176-78316492

Präsenztage im Fanhaus:
-Dienstag
-Donnerstag
-Samstag
Homeofficetage:
-Montag
-Mittwoch
-Freitag

Paul Adam
Mobil: 0151-52562542‬

Präsenztage im Fanhaus:
-Montag
-Mittwoch
-Freitag
Homeofficetage:
-Dienstag
-Donnerstag
-Samstag

Yannick Haap
Mobil: 0152-37338667

-Backoffice und Recherche